Vereins-Weihnachtsfeier und Wahl des Athleten des Jahres, 22. Dezember 2012

Bei der heurigen Weihnachtsfeier waren alle Vereinsmitglieder in der Csarda versammelt.

In gemütlicher Runde konnte Obmann Heinz Rössler alle neue Mitglieder begrüssen, die ausgeschiedenen verabschieden und sich bei allen Sportlern -nicht nur für die tollen sportlichen Leistungen-  sondern für ihr Einbringen im Verein bedanken.

 

Es gab eine kleinen Video-Jahresrückblick und die mit Spannung erwartete Wahl des RLC-Athleten des Jahres.

 

6 Nomminierungen standen zur Auswahl. In einer freien, geheimen Wahl stimmten die Vereinsmitglieder für Dieter Halwax, der dadurch für seine tolle Leistung beim Wachau-Marathon erehrt wurde.

 

HERZLICHEN GÜCKWUNSCH und

EIN GESUNDES NEUES JAHR!!!

3. Rosalia Genussgipfellauf. 20. Oktober 2012

Am 20. Oktober 2012 startete der 3. Rosalia Genussgipfellauf vom Hauptplatz in Bad Sauerbrunn, vorbei am Kurhotel die Mountainbike-Strecke entlang, hinauf dem Heuberg zur Kapelle Rosalia, der höchsten Erhebung des Rosaliengebirges (748 m). Dabei waren 550 Meter Höhenunterschied auf einer Strecke von 11,5 Kilometer zu überwinden.

Bei herrlichen Bedingungen mit kaiserlichem Gipfelwetter nahmen 55 LäuferInnen und acht Nordic WalkerInnen den Berglauf in Angriff.

Der Schnellste war Christoph Brandt (Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften im Staffel-Orientierungslauf und Silber im Mitteldistanz-OL 2012), vom SSV Planeta Radebeul in der Nähe von Dresden, der mit 50:34,6 Minuten im Zielsprint vor Michael Spies 50:37,3 (Zweiter der Niederösterreich Berglauf-Meisterschaften 2012, bester Österreicher beim Wörthersee Trail-Maniak Ultra-Lauf 2012) vom ATSV Nurmi Ternitz finishte.

Der dritte Platz, nur wenige Sekunden zurück, ging an dem Mörbischer Franz Berger (50:44,9), dem Dritten der Bergmarathon Staatsmeisterschaft 2010 und Burgenlands Leichtathlet des Jahres 2010, der damit den Sieg in seiner Altersklasse holte. 

Toller Erfolg! 

Paarzeitfahren in Zillingdorf, 23. September 2012

Mit Startnummer 211 erreichten  

Wolfram Toth und Krisztian Molnar mit einer Zeit von 00:45:36 und einem Schnitt von 38,29 km/h einen beachtenswerten 10. Platz in Zillingdorf.

 

Gratulation!

RLC-Cubmeisterschaft am 29. September 2012

21 Sportler und Sportlerinnen des RLC Mörbisch trafen sich Samstag mittags zur ersten Clubmeisterschaft. Als Einstieg stand der erste Durchgang des Gleichmaßigkeitsbewerbs auf dem Programm. Dann ging es etwas sportlicher mit dem Montainbikerennen weiter. Anschließend folgte der zweite Durchgang des Gleichmäßigkeitsbewerbes bei dem man erkennen konnte, dass es gar nicht so einfach ist, zwei Durchgänge in der gleichen Zeit zu bewältigen.Wie man es an den Ergebnissen erkennen kann, schafften es die Kinder am besten. Als Abschluß stand ein Crosslauf auf dem Programm.  Einige Kuchen, Getränke und gute Laune zeichneten den abwechslungsreichen Nachmittag aus. Ein bisschen Regen beschleunigte die Siegerehrung. Zum Ausklang gab es einen Besuch in der Andreas Csarda.

 

Name Vorname Zeitdifferenz Platzierung 
Gleichmäßigkeitsfahren
Halwax Sarah 0,68 1
Berger Marie 1,54 2
 Halwax  Simon  2,59  3
 Berger  Lina  4,1  4
 Horvath  Bettina  4,57  5
 Lang  Renate  5,4  6
 Berger Conny   5,73  7
 Halwax  Dieter  6,46  8
 Lang  Gerald  7,72  9
 Luckenberger  Ronald  8,31  10
 Heigl  Günter  9,12  11
 Luckenberger  Miriam  10,03  12
 Toth  Wolfram  10,09  13
 Rössler  Heinz  11.52 14 
 Dravits  Irmi  12,61  15
 Unger  Gerald  15,34  16
 Berger  Franz  15,62  17
 Unger  Wolfgang  20,47  18
 Halwax  Eva  23,35  19
 Luckenberger  Emma 28,43   20
Luckenberger Lisa 28,43 20
Montainbikerennen
Halwax Dieter 34,04 1
Luckenberger Ronald 34,45 2
Heigl Günter 35,33 3
Unger Gerhard 35,43 4
Toth Wolfram 35,51 5
Berger Franz 36,02 6
Unger Wolfgang 36,03 7
Rössler Heinz 36,08 8
Lang Gerald 36,16 9
Crosslauf
Berger Franz 17,45 1
Halwax Dieter 18,04 2
Unger Wolfgang 22,06 3
Rössler Heinz 23,52 4
Dravits Irmi 25,21 5
Berger Conny 32,09 6
Lang Renate 35,07 7
Unger Gerhard 35,12 8
Toth Wolfram 35,13 9
Crosslauf Damenwertung
Dravits Irmi 25,21 1
Berger Conny 32,09 2
Lang Renate 35,07 4
Kombiwertung Rad/Lauf
Halwax Dieter 52,08 1
Berger Franz 53,47 2
Unger Wolfgang 58,09 3
Rössler Heinz 60,0 4
Unger Gerhard 70,55 5
Toth Wolfram 71,04 6

 

Wachau Marathon, Krems 16. September 2012

 

Bei guten Bedingungen und einem Starterfeld von ca.1000 Läufern wurde am Sonntag 16. 9. 2012 die Marathonstrecke von 42.195 m freigegeben.

Gleich von Beginn an wurde von vielen Läufern ein hohes Tempo gelaufen. Dieter Halwax konnte schon bis zur Hälfte der Strecke einige wieder einholen. Ab Kilometer 21 wurde das Rennen wesentlich verschärft, da der Wind immer stärker ins Gesicht blies.

Aufgrund des Gegenwindes wurde Dieter zwar auf der zweiten Hälfte des Marathons  um 2 min langsamer, konnte aber trotzdem noch weitere Läufer, die noch mehr Zeit verloren hatten, einholen.

Mit einer Zeit von 2:53:05 habe er sein vorgehabtes Ziel erreicht, und habe unter anderem Platz 8 in der Gesamtwertung und Platz 2 in seiner Altersklasse belegt.

 

GRATULATION!

Rote-Nasen-Lauf. Mörbisch 8. September 2012

Der RLC hat heute mit mehreren Sportlern am Rote-Nasen-Lauf in Mörbisch teilgenommen.

Dabei ist unser neuer Obmann überaus engagiert seinen repräsentativen Pflichten nachgekommen!


DANKE allen, die so toll mitgemacht haben!

Podersdorf 25. August 2012

 

Vier Athleten des RLC Mörbisch waren in Podersdorf beim Triathlon im Einsatz.

Ronald Scheck, Wolfram Toth und Dieter Halwax starteten im Staffelbewerb

 

 

in der Halbdistanz.

Ronald als Schwimmer mit einer Zeit von 36:12

Wolfram als Radler mit einer Zeit von      2:19:03

Dieter als Läufer mit einer Zeit von          1:21:54

 

Gesamtzeit 4:18:49 und somit den 6. Rang

 

Bettina Horvath startete als Einzelstarterin in der Halbdistanz.

Schwimmen 49:14

Rad              2:54:00

Lauf             2:29:16

 

Gesamtzeit 6:15:28 Rang 461 KlRg:12

 

Wir gratulieren zu den tollen Leistungen!

 

Ergebnisse: pentek timing

Mörbisch am See:

 

www.moerbischamsee.at

 

 

Sonntagsausfahrten mit dem RLC:

 

JEDER (Rennrad-) Radfahrer ist eingeladen, uns bei unseren Sonntagsausfahrten

zu begleiten. 

 

 

Termin:  Sonntags bei geeigneter Witterung

Zeit: 08:00Uhr 

(Mai bis September)

 

Strecke: zw. 70 und 100km

Start: am Feuerwehrplatz in Mörbisch