Das RLC-Mörbisch Team
Das RLC-Mörbisch Team

Mitas 4Islands MTB Stage Race - Croatia 09.-13.04.2019

Bestes burgenländisches Team: Unger - Luckenberger

 Zwei MTBiker vom RLC Mörbisch, Wolfgang UNGER und Ronald LUCKENBERGER, wählten einen besonderen Start in die neue Wettkampfsaison 2019 .Zu bewältigen waren 270 km mit 5700 Höhenmetern in fünf Etappen in unwegsamstem Gelände auf den kroatischen Inseln Krk, Rab, Cres und Losinj. Das Mitas 4 Islands MTB Etappenrennen ist eines der härtesten Mountainbikeetappenrennen in Europa

Die Etappen zeichnen sich durch schwieriges und verblocktes Gelände/Trails aus. Als besonderes und einzigartiges Highlight erwiesen sich die Starts aus den Autofähren. Ein besonderer Reiz war auch durch das internationale Starterfeld in Form von UCI Lizenzrennfahrern (Profi- bzw Werksteams) und Amateuren gegeben.

Die gesamte Strecke war im Team zu absolvieren; das heißt beide Fahrer am Start, die Strecke gemeinsam absolvieren und gemeinsam ins Ziel kommen. Als Betreuer mit an Bord die beiden Ehefrauen Claudia UNGER und Martina LUCKENBERGER, die während der ganzen Woche ihren Männern tatkräftig zur Seite standen,

Die beiden Mörbischer schlugen sich in dem sehr großen internationalen Starterfeld mit 250 Teams, gespickt mit Nationalmannschaften und Werksteams, hervorragend. Die Wertungen erfolgten in vier verschiedenen Kategorien wie Elitemen, Frauen,Mix, Masters.und Grandmasters also nach Geschlecht und Altersgruppen getrennt.

Unsere Fahrer erreichten den großartigen 26. Platz in der Klasse Masters und wurden bestes burgenländisches Team. In der Gesamtwertung erreichten sie den 119. Platz mit einer Gesamtzeit von 17h und 45min.

Die in dieser Woche sehr schlechten Wetterbedingungen und dadurch resultierenden rutschigen Steintrails machten ein unfallfreies Durch- bzw Weiterkommen zu einer großen Herausforderung. Nichtsdestotrotz motivierten und ergänzten sich beide Fahrer über alle fünf Renntage hinweg gegenseitig und waren am Ende überglücklich ein so schweres Rennen unfallfrei gefinished zu haben.

Eine großartige sportliche Leistung von Ronald und Wolfgang die dem Mörbischer Radsportclub RLC zu internationalen Ehren verhilft.

 

Wir gratulieren unseren Sportlern zu den erbrachten Leistungen!


Klubmeisterschaft Teil 2

Siegendorfer Frühlingslauf

Bei strahlendem Frühjahrswetter fanden sich elf Sportler des RLC zum "Silvesterlauf im Frühling" ein. Die Veranstaltung war der zweite Bewerb unserer Klubmeisterschaft. Auf Grund der tollen Trainingsergebnisse waren die Erwartungen hoch und wurden auch erfüllt.

Der Hauptlauf über 5,7 km gestaltete sich als sehr spannend. Der spätere Sieger Weixelbaum konnte sich vom Start weg vom restlichen Feld absetzen und einen ungefährdeten Sieg einlaufen. Dahinter eine sechs Manngruppe mit unseren Favoriten Halwax und Molnar, gefolgt von Unger, W. Knapp, dahinter Henecker, Joers und Bacher. Mit etwas Abstand Blazeg, Luckenberger, Fischl, Unger G. und Blazeg G.

In der letzten Runde konnte sich Halwax von seiner Gruppe absetzen und erkämpfte den zweiten Gesamtplatz. Molnar musste im Finish etwas nachgeben und erreichte den fünften Gesamtplatz. Bacher überlief in der letzten Runde noch Unger W. und Henecker und konnte sich ausgezeichnet platzieren.

 

Das Ergebnis nach Altersklassen:

Name Platzierung AK Zeit
Henecker Maximilian 1, Platz AK 20 23:17:76
Halwax Dieter 1. Platz AK 40 20:13:37
Molnar Kristian 3. Platz AK 40 20:35:17
Blazeg Gabriele 3. Platz AK 50 37:02:22
Bacher Michael 7. Platz AK 40

23:02:82

Unger Wolfgang 9. Platz AK 40 23:29:10
Joers Kristian 13. Platz AK 40 24:03:28
Luckenberger Ronald 15. Platz AK 40 25:08:10
Blazeg Manfred 21. Platz AK 40 26:44:08
Fischl Werner 5. Platz AK 50 27:08:47
Unger Gerhard 6. Platz AK 50 28:07:28

In der Teamwertung erreichte das Team Mörbisch 1 mit Halwax, Molnar und Unger W. den zweiten Platz.

Das Team Mörbisch 2 mit Bacher, Henecker und Joers den dritten Platz,

und das Team Mörbisch 3 mit Luckenberger, Fischl und Unger G. den fünften Rang.

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu den tollen Leistungen und den sehenswerten Kilometerzeiten.

Alles in Allem ein mehr als erfolgreiches Laufwochenende für die RLC ler mit sechs Stockerlplätzen.

Platz 1:   Max Henecker                       Platz 1 und 3:  Dieter Halwax, Kristian Molnar                Platz 3: Gabriele Blazeg


Erste Veranstaltung unserer Klubmeisterschaft 2019 Mountainbike

32 begeisterte Radsportler nahmen bei herrlichem  Frühjahrswetter die nun schon bekannte Mountainbikestrecke in Angriff. Zu fahren war eine Stunde und eine Runde. Viele bekannte Gesichter von unseren befreundeten Radsportvereinen AWR, Oggau, Radwelt Knopf und auch einige Gäste ließen es sich nicht nehmen sich ein wenig unteinander zu messen. In Summe waren vom Veranstalter RLC Mörbisch 12 Herren und drei Damen am Start. Die RLC Herren konnten leider keinen Podestplatz in der allgemeinen Klasse einfahren, da die Konkurrenz mit den beiden Fahrern von RW Knopf Theuerweckel und Mihalkovits überaus stark war. Artenjak von AWR konnte sich als Dritter einen Podestplatz sichern. Bei den Damen war es ein Heimspiel für die Siegerin Halwax Eva vor Unger Renate und Gabi Blazek, alle vom Veranstalterverein RLC. Eine sehr sportliche Veranstaltung, die uns wie jedes Jahr sehr viel Spaß gemacht hat. Wir bedanken uns bei allen Verantwortlichen für die Genehmigungen zur Durchführung und bei allen Helfern für die Unterstützung.

li.o.   Damen allg. Klasse: v.l.n.r. Gabriele Blazeg, Eva Halwax, Renate Unger

re.o.  RLC Herren 50+: v.l.n.r. Gerhard Unger, Robert Henecker, Wolfram Toth

u.li.   RLC Herren allg. Kl.: v.l.n.r. Wolfgang Unger, Christian Molnar, Ronald Luckenberger

u.re. Herren allg. Kl.: v.l.n.r. Bernhard Artenjak, Daniel Theuerweckel, Lukas Mihalkovits 

 

Gesamtergebnis

Platz Name Verein Runden
1 Theuerweckel Daniel Rw. Knopf 12
2 Mihalkovits Lukas Rw. Knopf 12
3 Artenjak Bernhard AWR 11
4 Molnar Kristain RLC

11

5

Luckenberger Ronald RLC 11
6 Unger Wolfgang RLC 11
7 Kitkovics Martin Tri Parndorf 11
8 Meier Josef AWR 11
9 Wenzl Ronald RLC 11
10 Rettegi Richard AWR 11
11 Henecker Robert RLC 10
12 Goulska Peter AWR 10
13 Halwax Dieter RLC 10
14 Kucher Mario Oggau 10
15 Reinprecht Richard Oggau 10
16 Unger Gerhard RLC 10
17 Toth Wolfram RLC 10
18 Unger Robert AWR 10
19 Bacher Michael RLC 10
20 Satzer Georg AWR 10
21 Halwax Eva RLC 9
22 Bouzas Kostas AWR 9
23 Mayer Mario ----- 9
24 Luckenberger Gerald Mörbisch 9
25 Ebner Georg RC Kreuzer 9
26 Lang Gerald RLC 8
27 Blazeg Manfred RLC 8
28 Fischl Werner RLC 8
29 Schindler Kurt AWR 8
30 Unger Renate RLC 7
31 Blazeg Gabi RLC 6
Ausser Konkurenz Sommer Herbert E-Bike 13
Damenwertung RLC   Herrenwertung RLC 50+  
Platz Name Platz Name
1  Halwax Eva 1 Henecker Robert
2 Unger Renate 2 Unger Gerhard
3 Blazeg Gabi 3 Toth Wolfram
Herren RLC allgemeine KL.   Allgemeine Kl. Gesamt  
 Platz Name Platz Name
1 Molnar Christian 1 Theuerweckel Daniel
2 Luckenberger Ronald 2 Mihalkovits Lukas
3 Unger Wolfgang 3 Artenjak Bernhard

zu den Fotos:


 

 

 

 

Landeshauptmann Hans Niessl hat unserem Verein eine Förderung zuerkannt.

Der RLC Mörbisch bedankt sich recht herzlich.


RLC Mörbisch erhält Förderung

 

 

 

 

 

Der RLC Mörbisch bedankt sich sehr herzlich.

 


Der RLC Mörbisch erhielt folgendes Angebot eines Studenten der Sportwissenschaften:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

 mein Name ist Lukas Mihalkovits. Ich studiere zurzeit Sportwissenschaften am Universitätssportzentrum in Wien. Seit Herbst 2018 biete ich Trainingsbetreuung (Schreiben von Trainingspläne auf individuelle Ziele/Wettkämpfe ausgerichtet, Analyse des Trainings, ...) an. Ich selbst bin sehr aktiv im Radsport tätig (Mountainbike XCO) und habe daher auch Einblick in den Radsport bezüglich Leistungsstrukteren und Anforderungsprofile.

 Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 35,-. In diesem Beitrag inkludiert sind:

  wöchentlicher Trainingsplan auf Zielwettkampf ausgerichtet (wird jede Woche per Mail gesendet)

- Berücksichtigung der zeitlichen Ressourcen des Athleten

- Analyse der Trainingseinheiten

 Falls Sie oder Mitglieder des RLC Mörbisch Interesse hätten, bitte ich Sie mir dies bekannt zu geben. 

 Ich wünsche Ihnen ein sportliches Jahr 2019 und verbleibe

 mit freundlichen Grüßen,

 

Lukas Mihalkovits

lukas.mihalkovits@gmx.at"


Der ASVÖ Burgenland stellt in seiner Ausgabe "SPORT aktiv Winter 2018" unseren Verein vor